Sabine betreibt seit 20 Jahren ein italienisches Feinkostgeschäft in der Nähe von Köln. Neben ihren Ersparnissen hat die Mutter zweier Kinder viel Herzblut und Leidenschaft in den Aufbau ihres Ladens gesteckt. Und das viele Jahre mit großem Erfolg: Die gut frequentierte Einkaufsstraße bescherte der Solo-Selbständigen immer viel Laufkundschaft. Mit einem breiten Warenangebot, regelmäßigen Verkostungen und persönlicher Beratung gelang es ihr, ihre Umsätze konstant zu steigern. Bis in ihrem Viertel das Ladensterben begann. Mit der Buchhandlung, der Modeboutique und dem Spielzeugladen um die Ecke haben gleich drei Kundenmagneten aus Sabines Nachbarschaft für immer ihre Pforten geschlossen. Für die langjährige Ladenbetreiberin eine wirtschaftliche Katastrophe.

So unterschiedlich die Geschäfte waren, so ähnlich waren die Gründe für ihr Aus: weniger Kunden und sinkender Umsatz durch zunehmende Konkurrenz. Neben den großen Ketten, die an jeder Ecke des Viertels aus dem Boden schießen, sieht Sabine auch das Internet als Ursache. Viele Kunden kaufen heute bevorzugt online. Und nicht etwa nur Bücher und Mode, sondern auch die von ihr angebotene Feinkost wie Schinken und Wein. Aber diese Waren selbst über das Internet verkaufen? Damit kennt sich die Geschäftsfrau nicht aus. Sie baut stattdessen auf die Loyalität ihrer Stammkundschaft und die Aktionen der Werbegemeinschaft, die Kunden wieder in lokale Geschäfte locken sollen. Aber ob das langfristig Erfolg hat?

Wandel im Kaufverhalten setzt Tausende lokale Geschäfte unter Druck

Wie Sabine geht es derzeit Zehntausenden Ladenbesitzern in Deutschland. Ob Blumenladen, Elektrogeschäft oder Juwelier – viele Betreiber kleiner Geschäfte sind ebenfalls Einzelkämpfer und auf das Einkommen aus dem Warenverkauf angewiesen. Doch steigende Mieten, die Konkurrenz durch große Ketten und nicht zuletzt die wachsende Beliebtheit des Online-Shoppings – vor allem bei der jungen Generation – lassen ihre Umsätze schrumpfen. Die Appelle an Kunden, lokale Geschäfte zu unterstützen und damit die Innenstädte zu retten, zeigen – wenn überhaupt – nur kurzfristig Erfolg. Und nun? Sollen sich die oft über Generationen bestehenden Läden ihrem scheinbar unausweichlichen Schicksal ergeben? Auf keinen Fall.

Mit eigenem Online-Shop von der digitalen Transformation profitieren

Viel sinnvoller ist es, nicht gegen den Wandel des Kaufverhaltens zu arbeiten, sondern umzudenken und von ihm zu profitieren. Eine ideale Möglichkeit bietet ein Online-Angebot als zweites Standbein. Diesen können Sie ohne großen Aufwand und auch ohne tiefgehende IT-Kenntnisse parallel zu Ihrem Laden betreiben. Das Angebot, Ihre Produkte nicht nur offline im Geschäft, sondern auch über das Internet kaufen zu können, ist für Ihre Kunden eine willkommene Ergänzung Ihres Services. Auch vor dem Hintergrund, dass sich die Parkplatzsituation in Innenstädten zunehmend verschärft und es daher für viele Käufer bequemer ist, online einzukaufen.

Mit einem Online-Angebot bieten Sie aber nicht nur Ihren Stammkunden eine zweite Einkaufsmöglichkeit. Sie erreichen auch ohne teure Werbemaßnahmen überregional neue Kunden. Auf diese Weise verringern Sie die Abhängigkeit von Ihrem regionalen Standort, ohne diesen aufgeben zu müssen. Außerdem ist der Online-Verkauf krisensicher. Wie wichtig das ist, hat zuletzt die weltweite Corona-Pandemie gezeigt. Sie zwang viele Geschäfte vorübergehend zu schließen, während der Online-Handel von den Ausgangsbeschränkungen profitierte und Rekordumsätze erzielte.

Gib hier deine Überschrift ein

Mit dem parallelen Betrieb eines Internet-Shops profitieren Sie den Vorteilen des modernen Einkaufs – genau wie Ihre Kunden. Wie eine solche Umstellung aussehen kann, ist individuell verschieden. Hier spielen viele Faktoren eine Rolle. Einer davon ist die Art der Produkte, die Sie anbieten. Handelt es sich um Lebensmittel, wie in unserem Beispiel von Sabines Feinkostgeschäft? Oder handeln Sie mit unverderblichen Waren wie Elektrogeräten, Mode, Schmuck oder Spielzeug? Die Präsentation und auch das Konzept mit den von Ihnen angebotenen Serviceleistungen wie der Abholung vor Ort oder lokaler Lieferung sollten zu Ihren Produkten passen.

Darüber hinaus stellt sich die Frage, ob Sie Ihre Waren nur im eigenen Shop, oder auch über Plattformen wie Amazon und eBay anbieten möchten. Mit letzterer Option erreichen Sie noch mehr potenzielle Käufer und machen sich gleichzeitig die Reichweite der Online-Riesen zunutze. Für diese und viele andere Fragen ist es hilfreich, einen verlässlichen und erfahrenen Partner an seiner Seite zu haben, der Sie bei der Umstellung auf einen Online-Shop tatkräftig unterstützt

Wir helfen Ihnen beim Einstieg in den Online-Geschäft

Wir helfen Ihnen beim Einstieg in den Online-Geschäft

Mit unserer Expertise begleiten wir Sie gerne auf Weg zum Online-Erfolg. Wir übernehmen für Sie alles, was hierzu nötig ist: Vom Erstellen eines Konzepts über das Webdesign Ihres Online Shops bis zum Marketing in Suchmaschinen wie Google und auf Social-Media-Plattformen wie Facebook und Instagram. Doch damit ist es nicht getan: Wir möchten, dass Sie sich auch in Ihrem neuen Online-Shop richtig zuhause fühlen und dazu gehört, dass Sie ihn selbstständig betreiben können. In umfassenden Schulungen zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Shop pflegen, Werbeanzeigen schalten, Ihre Waren über andere Online-Kanäle anbieten und Ihre Profile in sozialen Netzwerken pflegen. Optional können Sie diese Arbeiten auf Wunsch auch in unsere erfahrenen Hände geben.

Haben Sie keine Scheu, neue Wege zu gehen, wenn diese Sie ans Ziel bringen.

Wir sind an Ihrer Seite – nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt zu uns auf, wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Lassen Sie uns unverbindlich ein Telefonat führen und für Ihr Unternehmen neue Wege finden, wie Sie Online richtig durchstarten!

Subscribe to our free newsletter

Praesent nec ex eget nulla porttitor cursus. Orci varius natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Nunc ac imperdiet lectus. Etiam vestibulum nunc orci, ut ultrices tortor placerat at.

Thank you for your message. It has been sent.
There was an error trying to send your message. Please try again later.

* Add notice about your Privacy Policy here.